Girl Scouts at School - Lernen und leben mit allen Sinnen

2004 startete das Projekt „Girl Scouts at School – Leben und lernen mit allen Sinnen“. Seitdem versucht die PSG Bayern neben der klassischen Pfadfinderinnenarbeit in den Pfarreien, ihre Arbeit an Schulen zu etablieren und die Mädchenarbeit der PSG inhaltlich, strukturell und räumlich als Bildungsort und -gelegenheit in verschiedenen Schulen zu verankern. Mit mehreren Standorten in Schwaben, Franken und München ist die PSG Bayern so am Modellprojekt "Jugendarbeit und Schule" des Bayerischen Jugendringes beteiligt.

An allen Schulstandorten findet eine enge Zusammenarbeit mit Schulleitung, Kontaktlehrer_innen und den Projektmitarbeiterinnen statt. Koordiniert und begleitet werden die Aktivitäten und die ehrenamtlichen Leiterinnen von hauptberuflichen Mitarbeiterinnen.

Jeder Schulstamm hat im Laufe der Jahre besondere Schwerpunkte und Aktionen entwickelt. Auch ehrenamtliche geleitete Stämme haben sich an mehreren Standorten aus den Schulprojekten entwickelt.

Zu den einzelnen Projekten: